Tracks

01. Im Gartn
02. Nachteule
03. Sterna
04. Beagliachda
05. Håbergoaß
06. Wedaleichtn
07. Geisterwoid
08. Reng



01. Im Gartn

Håbs zruck glåssn, ålle Gedankn
Aufm langa Weg duachs Hoiz
Nimma mia, am Hebe keans jetz
Zruck glåssn, de ganze Hetz

Mecht nimma denga, übas Lebm
Mecht nimma denga, des ganze Steam
Gib ma d' hand, Gvatta schåg doch ei
Ziag mi nei in d' Eadn, dann låß mi frei

Im Gartn...

Übas Gsicht streicht ma koid da Mind
Mit am Liachd, des Dod und Lebm vaeint
Schaud ma hea, ois hättst koan Freind, koan Feind
Ganz diaf drin, de ganze Weid und gar nir wohnt

Mecht nimma denga, übas Lebm
Mecht nimma denga, des ganze Steam
Gib ma d' hand, Gvatta schåg doch ei
Ziag mi nei in d' Eadn, dann låß mi frei

Im Gartn...


02. Nachteule

Draußn im Hoiz, drom im Karst
Zerst flatterts, dann kracht a Ast
I schaug in a boa diafe Augn
Doch so ganz ko i ech ned traun
Schaugst mi o, Herenvogel
Und weid... weid naus in d' Nåcht

Nachteule... schaugst, ois siagatst Bluad an meine Hädn
Nachteule... ois ob du mi irgendwia dakennst
Nachteule... so, ois wiad i mei Sünd dia beichtn

I dakenn di ned, åba du mi woi scho
Was verbindet uns - Oda glabst as bloß
Du ruafst de Nåcht und i hea zua
Diaf in mia... diaf in deine Augn
Schaugst mi o, Herenvogel
Und weid... weid naus in d' Nåcht

Ziag weida, Herenvogel
Auf da Jågd... weid naus in d' Nåcht.

Nachteule... schaugst, ois siagatst Bluad an meine Hädn
Nachteule... ois ob du mi irgendwia dakennst
Nachteule... so, ois wiad i mei Sünd dia beichtn

Wia diaf... wia diaf ko i schaugn
Schaufst mi o, Herenvogel
Und weid... weid naus in d' Nåcht


03. Sterna

Es ziagt da Blick
Es zarrt des Gschick
Aussi
Zum Fenster schaugt
Dia eini - diaf eini

Mit am schwarzn
Und blaua Gwand
Und mit vui Suiber und Eis
So weid übas Land
Und wia Suiber und Eis
Leichtn de Sterna

Es fliagt de Seei
Aussi
Zum offna Fenster schaugn
Eini
Diaf eini
De Sterna...

Es ziagt da Blick
Es zaart des Gschick
Wia ohm, so untn

Und mit vui Suiber und Eis
Leichtn... leichtn de Sterna...


04. Beagliachda

D' Fiaß san schwaar und a da Schnauf
Doch muaß i weida, muaß i nauf
Üban Stoa - ins Fleisch nei schneid
Und üba d' Wurz - in d' Arm nei greid

Duachn koidn Båch - so koid
I glab, daß mia de Fiaß dafrian
Doch muaß i weida, muaß i nauf
Untam Kamm, wo'd Liachda gliahn

Moasta diaf im Stoa
Låß mi duach, des is ma deier
I nimm di mit, bleibst ned aloa

Dea ma zsamm a Liachddmeß feian

Schau - då druntn in da Klamm
Bis auffe drüm an jedm Kamm
Ganz nei im Gbirg, då sieg is glimma
Da Beag brennt - und des füa imma


05. Håbergoaß

Dunkel is, 's pfeift ums Eck
Da koide Wind
Pack di zsamm, nei in d' Hüttn
Mit sammt deim Kind

Durch d' Gassn rumpen
Finstre Fratzn
Und wia de raffan
Und wia de schrein
De Haar so wuid
Und 's head ned auf zum Schneim...

Treibts eich um beim Viech
Treibt eich um am Hof
Gehts nei in d' Stubn
I bitt eich recht

Krampus - Krampus
Kemmts nei in d' Stubn
Es håbts den Segn
Drum verjågds
De Gscheadn und de Bäsn

Dumper is, 's pfeift ums Eck
Da koide Wind
Pack i zsamm, nei in d' Hüttn
Mit sammt deim Kind

Treibts es zsamm
In Eis und Schnee
Und wia de raffan
Und wia de schrein
De Haar so wuid
Und 's head ned auf zum Schneim...

Håbergoaß...

Kemmts nei in d' Stubn
Es håbts den Segn
Des Jahr duad nur wo oamoi weh

Håbergoaß...


06. Wedaleichtn

Glocknleitn hinterm Woid
Wokn reitn übas Land
Und ois... ois werd so koid

Wedaleichtn übam Woid
Wockn reitn wuid daher
Und ois... ois werd so koid
Vorbei an schiaffe Baam
Gehd a krumma Weg
Nauf zum oiden Haus
Wo flackert no a Liachd
Drom in da Kamma
Is no oana wach
Oda is a scho dod
Dod und koid

A entrische Fratzn
Im Wedaleichtn
A greilige Hand
Am Wedaleichtn

Glocknleitn hinterm Woid
Wokn reitn übas Land
Und ois... ois werd so koid


07. Geisterwoid

Wås treicht eich um
Wås sagts es der Nåcht
Woher kimmt eier Grant
Seids es gar am Deife verwandt

Geisterwoid
Es werd so koid
Geisterwoid
Mei Herz werd oid
Im Geisterwoid

'S kriacht daher
'S ziagt umher
Mit 'm Nebe im Torf
Steigts auf hinterm Dorf

'S kriacht daher
'S ziagt umher
Wispert weid drom in de Baam
Und steigt åbe in dein Draam

Geisterwoid
Es werd so koid
Geisterwoid
Mei Herz werd oid
Im Geisterwoid

Wås treicht eich um
Wås sagts es der Nåcht
Woher kimmt eier Grant
Seids es gar am Deife verwandt


08. Reng

Hinterm graua Schleier
Foit de Weid
Foit so staad
Und hoit di fest

Miad ziag i an Woidrand zruck
Und mach dann no an Schrit...
No an Schritt...
Im Reng

Hinterm graua Schleier
Foit de Weid
Foit so staad
Und hoid di fest
Im Reng

Oa Geist für jedn Dropfa, unendlich vui
Nei in d' feichte Eadn - nei in mei Seei
Und de Beag dauchan ei in d' Woikn
Und i mach no an Schritt...
No an Schritt...
Im Reng

Miad ziag i an Woidrand zruck
Und mach dann no an Schrit...
No an Schritt...
Im Reng